DG & DG Das Geld und die Griechen – Τo Χρημα και οι Ελληνες

Klischee
Was mich betürzt!
Was mich betürzt!

Als ich dieses Projekt angefangen habe, hatte ich keine Meinung. Ich finde es wichtig, keine Meinung zu haben, weil ich denke, dass einem die Meinung ganz oft den Blick verstellt. Darüber habe ich mich an anderer Stelle bereits ausführlich geäussert. Nun bin ich in einer seltsamen Situation. Ich habe den Leuten in Griechenland zugehört. Ich […]

Der Kreis des Geldes
Der Kreis des GeldesΟ ΚΥΚΛΟΣ ΤΟΥ ΧΡΗΜΑΤΟΣ

“Die Beamten bekommen viel Geld in Griechenland. Zum Beispiel im April, da bekommen sie ein ganzes Monatsgehalt extra. Und davon profitiere auch ich. Denn bei mir machen die Beamten Urlaub und so verdiene ich an ihrem Geld”, erklärt mir der Besitzer eines kleinen Hotels. “Doch ich muß viel Steuern zahlen, mit denen dann wieder die […]

Feindseligkeiten
FeindseligkeitenΕΧΘΡΟΤΗΤΕΣ

Wir haben uns für zwei Tage ein wunderschönes Appartment am Meer gemietet. Die Frau, die es vermietet, wohnt im Stockwerk darunter. Sie beschenkt uns mit Orangen und Oliven aus dem eigenen Garten. Ein Freund schickt mir eine Email und fragt: “Wie ist es überhaupt, bekommst Du von der Feindseligkeit, von der man gerade so viel […]

Alte Steine
Alte SteineΑΡΧΑΙΕΣ ΠΕΤΡΕΣ

In Thessaloniki wird ein U-Bahn gebaut. Die Straße ist auf mehreren hundert Metern aufgerissen. In der Tiefe arbeiten eine Hand voll Bauarbeiter mit gelben Helmen. Lärmiges Treiben, Bagger fahren hin und her. Einen Bau-Abschnitt weiter sind viel mehr – dutzende Männer – mit gelben Helmen am Werk. Dennoch geht es viel ruhiger zu. Vorsichtig, mit […]

Wie die Medien berichten
Wie die Medien berichtenΟΠΩΣ ΑΝΑΦΕΡΟΥΝ ΤΑ ΜΜΕ

Lefteris ist stocksauer. Er ist schon den ganzen Tag schlecht gelaunt, wegen der Nachrichten die aus Griechenland kommen. Wegen der Politiker aus Griechenland. Weil sie Spiele spielen mit der Zukunft des Landes. Das betrifft Lefteris nicht so sehr – er ist ja jetzt in Deutschland – doch es betrifft seine Familie. Das Hin und Her […]

Die anderen sind schuld
Die anderen sind schuldΟΙ ΑΛΛΟΙ ΦΤΑΙΝΕ

Namen wie “Merkel”, “Sarkozy”, “Deutsche Bank”, “Moody’s”, “Siemens”, “Troika” und “Politiker” fliegen wie Stühle durch den Raum. Am liebsten würde ich unter einem Tisch Deckung nehmen. Nachdem wir auf dem Wochenmarkt gefilmt haben, sitzen wir in einem Café an einem Tisch an dem drei Männer Ouzo und Bier trinken. “Weisst Du wie viel die Deutsche […]

Heile Welt
Heile WeltΕΙΔΥΛΛΙΑΚΟΣ ΚΟΣΜΟΣ

Es gibt eine tolle Stelle, von der aus man den Wochenmarkt filmen kann. Ich stelle meine Kamera auf ein Stativ und schon kommt ein Polizist und nervt. Ich bin Tourist, verdammt noch mal, kann ich hier nicht mal kurz ein malerisches Bild machen? Was interessiert mich die Polizeistation die in Blickrichtung steht? Wutschnaubend klappe ich […]

Wie die Griechen
Wie die GriechenΟΠΩΣ ΟΙ ΕΛΛΗΝΕΣ

Das Mietauto war saubillig. Ich habe es online gebucht und bezahlt und einen Voucher ausgedruckt. Mit dem standen wir dann am Ausgang B5 am Athener Flughafen. Das Auto war nicht da und niemand wusste, wo das Büro war, von “Surprice Car Rentals”. Auf dem Voucher stand eine Telefonnummer und die rief ich an. Und dann […]


.

Eine Koproduktion des Goethe-Instituts Athen mit dem Korsakow-Institut.