DG & DG Das Geld und die Griechen – Τo Χρημα και οι Ελληνες

ASTRI_04_BeamteVerteilen


Sie müssen angemeldet und eingeloggt sein, um diesen Film zu bewerten.

Πρέπει να είστε εγγεγραμμένοι και συνδεδεμένοι σε αυτή τη σελίδα, για να αξιολογήσετε αυτό το clip.

You have to register and log in to rate this clip.

UPDATE (07-2012):
Based on its ratings (online- and offline-ratings), this clip was selected for the video-installation that was shown at Beton7 in Athens, JULY-SEPT 2012.

UPDATE (17-10-2012):
This clip was combined with an other clip (former “MARIA_09_Effizienz”)

2 Kommentare zu ASTRI_04_BeamteVerteilen

  1. andpap sagt:

    Απαραίτητο clip. Δυστυχώς είναι μια πραγματικότητα που τη συζητάμε με Έλληνες που δουλεύουν τα τελευταία χρόνια στο εξωτερικό.

  2. Salvabor sagt:

    Συμφωνώ με το παραπάνω σχόλιο. Απαραίτητο clip.

  3. mknapp sagt:

    In ganz Europa oder auch in Nordamerika leben zig-Millionen Menschen davon, dass sie sich gegenseitig e-mails zuschicken. Sie haben abends auch das subjektive Gefühl, etwas getan zu haben, auch wenn das ‘Produkt’ am Ende nur ein virtuelles ist. Dieses ‘Geschäftsmodell’ wird durch Kredite finanziert, in Deutschland ebenso wie in Griechenland. Voraussetzung dafür, dass es funktioniert, ist einzig und allein die Kreditwürdigkeit. Griechenland hat sie verloren, Deutschland hat sie – noch.

  4. fufu sagt:

    Griechenland: Das Land der Extreme…!

  5. WildfangPetra sagt:

    Er ist enorm selbstkritisch. Schöne SNU, die aber in einen kritischen Kontext (anderen, konträren Meinungen gegenüber) gestellt werden sollte, da er keine so große Erkenntnis hat, wie er es darstellt. Die sog. Effizienz der Arbeit hat in Deutschland vielleicht in den letzten Jahren eine modernere kulturelle Form bekommen, ist aber auch nicht wirklich effizient, sondern nur moderner, und die Krise lässt sich durch die “Effizienz der Arbeit” auch nicht beeinflussen, meine ich.


.

Eine Koproduktion des Goethe-Instituts Athen mit dem Korsakow-Institut.